TONIA REEH

Musician, Singer, Pianist, Composer, Writer, Performer

La Tourette

“We are an high energetic acoustic live duo.”
(La Tourette über La Tourette)

Facebook La Tourette:

Tonia Reeh – vocals, piano
Rudi Fischerlehner – drums

Photo by Olga Baczynska

Verdammt, wieder eine neue Band. Oder kann man bei einem Duo schon von einer Band sprechen? Alle brauchen sie – aber keiner hat auf sie gewartet. Mit zum Himmel schreiender Dringlichkeit bohren sie ihre Songs in eure Ohren. Am 5. Mai ist das Debut Album des Berliner Duos auf dem Label Solaris Empire erschienen.

„Das Duo kreiert eine Dichte und Dynamik, die manche weit größere Band verblassen lässt.“ (Live Kritik in der FAZ)

“Ihre Lieder sind von farbenreichem
Temperament und lassen Menschen
edel und mitreißend aussehen.” Kristof Schreuf, Junge Welt

“… tolles ­Album ohne Ausfälle.”
TAZ

“Eine kalkulierte Zumutung.”
MUSIKEXPRESS

“Fordernd, drängend, ungeduldig. Also dringend nötig im hiesigen Wischiwaschi-Wellness-Pop.”
KAPUT MAG

“Hier treffen HipHop-Beats auf düster-kräftigen Gesang. Rumba-Rhythmen auf menschliche Abgründe. Diese Vielfalt und auch Widersprüche sind die Stärke von La Tourette…”
PETERFRAU

“We are an high energetic acoustic live duo.”
(La Tourette über La Tourette)

Tonia Reeh und Rudi Fischerlehner kennt man von ihren früheren Inkarnationen: Die Berliner Pianistin und Sängerin Reeh machte als Monotekktoni einzigartig kunstvollen Krach, spielte davor bei Masonne und veröffentlichte unter ihrem echten Namen beeindruckende Alben wie „Boykiller“. Fischerlehner spielte schon in so vielen Formationen Schlagzeug, dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten.

Seit ein paar Jahren treten die beiden zusammen als La Tourette auf, und wer sie mal gesehen hat, wird das nicht so schnell vergessen: Die auf ihr Klavier hämmernde und dabei umwerfend singende Tonia und den hochkonzentrierten Herrn Fischerlehner – „high energetic“ indeed. Jetzt gibt es ihr erstes gemeinsames Album “The Great Mickey Mouse Swindle” (solaris empire), das vor rasanten Tempowechseln und Stilbrüchen nur so strotzt: Rätselhafte Titel wie „Entblindung“ treffen auf ein wildes Konglomerat aus Rock’n’Roll, Jazz und Flamenco-Gitarren, manchmal alles in einem Stück. Manche finden La Tourette anstrengend, und ja, das sind sie: Fordernd, drängend, ungeduldig. Also dringend nötig im hiesigen Wischiwaschi-Wellness-Pop. (Kaputt Mag)

La Tourette live @Roter Salon
La Tourette live at Clouds Hill Studio

Tonia Reeh ist bekannt für ihre Solo Performances als Monotekktoni und als Front Sängerin und Gitarristin für Indie Bands wie Masonne, Das Zuckende Vakuum und Jagoda.

Um 2010 vollzog sie einen überraschenden Richtungswechsel: sie ließ Sampler, Keyboards und Gitarrenverstärker zurück und besann sich auf ihre musikalischen Wurzeln: die schlichte Kombination von Klavier und Stimme. Eine Wiederentdeckung, die eindrucksvoll auf zwei Alben bei dem Hamburger Label Clouds Hill dokumentiert ist.

2014 begann sie mit Rudi Fischerlehner zu touren, der als Schlagzeuger u.a. mit Olaf Rupp, Gorilla Mask und Fiium Shaarrk in Verbindung gebracht wird. Ausgehend von der Idee, einige der Percussion Effekte, die Reeh auf ihren Solo Platten eingesetzt hatte, auch live umzusetzen, beeinflußte Fischerlehners unorthodoxes und sensibles Spiel den Sound des Duos zunehmend und veränderte ihn in etwas aufregend Frisches – es wurde Zeit zu erkennen, daß dieses Projekt sich von einem Solo Projekt mit Begleitung in eine Band verwandelt hatte – La Tourette.

La Tourette haben ein einzigartiges Album aufgenommen, das es verdient, weltweit gehört zu werden.

Hier der erste Song :   La Tourette- Entblindung


Our First Album is going to be released in Spring 2017 . On the Berlin based Label “Solaris Empire”!

La Tourette is as intense and emotional as a duo can be. “Their complexity and dynamic range compete with much bigger bands”, according to a concert review in the Frankfurter Allgemeine Zeitung.

On the surface some of the songs appear as fluorescent pop music pearls, and that´s what they are. But once seduced and pulled deeper into the world of La Tourette one finds even more to explore than just great songs: endless layers of influences and collisions with different musical styles and soundworlds – from experimental to african, hip hop to punk, and opera to soundscapes – make this an album you will never get bored with and which could only be made by two musicians with long and rich backgrounds such as Reeh and Fischerlehner.